Kontakt

Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Kreis Pinneberg

« Zurück

E-Learning: Abschluss: Veranstaltungskaufmann - Veranstaltungskauffrau - Umschulung mit sozialpädagogischer Betreuung

IBB Institut für Berufliche Bildung AG, Damm 21, 25421 Pinneberg

Inhalt

Ein kurzer Überblick:

Veranstaltungskaufleute kümmern sich - wie der Name schon sagt - um den kaufmännischen Part von Veranstaltungen: Sie konzipieren und organisieren im Vorfeld sowie währenddessen und sorgen so für deren reibungslosen Ablauf. So kalkulieren sie beispielsweise die Kosten und übernehmen die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Events. Neben Organisationstalent und Kreativität verfügen sie u. a. über Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement, Veranstaltungstechnik, Catering und Logistik.

Die Ausbildung endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Bei entsprechender Leistung besteht im Rahmen der Umschulung die Möglichkeit, zusätzlich das ECDL-Zertifikat zu erwerben.

Intensive Begleitung:

Die Teilnahme an einer Umschulung bedeutet eine große Umstellung der bisherigen Lebensumstände und hat auch Konsequenzen für das soziale Umfeld. Um die neuen Herausforderungen erfolgreich zu meistern, werden Sie im Rahmen der Maßnahme bei der Regelung des sich verändernden Alltags intensiv begleitet und unterstützt.

Erste Einblicke in das Berufsbild bietet dieses Video:
http:/­/­www.­berufe.­tv/­ausbildungsberufe/­w.­.­

Berufliche Perspektiven:
Fachleute, die Veranstaltungen professionell managen können, werden von der boomenden Branche ständig gesucht. Die Kombination von Fachkompetenz und fundiertem kaufmännischem Wissen ermöglicht hohe Flexibilität - die ‚Event-Manager‘ können daher nicht nur in der Veranstaltungsbranche ihre berufliche Heimat finden, sondern auch bei Messegesellschaften und Kongresszentren, Eventagenturen sowie Unternehmen für Veranstaltungstechnik, in Hotels und Gaststätten mit Veranstaltungsbereich und in der Touristik.

Anforderungen/Voraussetzungen:

Der Kurs richtet sich an Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im Bereich Veranstaltungsmanagement interessieren. Wenn Sie einen Schulabschluss haben und über angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen, können wir anhand eines kleinen Tests gemeinsam herausfinden, ob diese Umschulung für Sie erfolgversprechend ist.

Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

Inhalte:

Veranstaltungskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Dies sind u. a.:

  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Wirtschafts- und Sozialkunde, Betriebswirtschaftslehre
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Arbeitsorganisation, Teamarbeit und Kooperation
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, betriebliches Rechnungswesen
  • Geschäftsprozesse, Controlling, Finanzierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Deckungsbeitragsrechnung
  • Marketing
  • Personalwesen
  • Vermarktung von Veranstaltungen
  • Methoden des Projektmanagements
  • Planen, Organisieren, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen
  • Veranstaltungstechnik
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Qualitätsmanagement

Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Abschluss
Kaufmann/-frau - Veranstaltungen (Ausbildungsberuf (BBiG), PrüfO vom 24.05.16) i
Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart
E-Learning
Web-Seminar

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
02.08.21 - 31.07.23
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 16:00 Uhr
2 Jahre (3712 Std.) Ganztägig Web-Seminar E-Learning, Teleteaching, Web-Seminar
kostenlos bei Förderung
Rübekamp 14 - 16
25421 Pinneberg

24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum

zur Anmeldung

^